FRI-EL Biogas Holding S.r.l. an eine Tochtergesellschaft der ENI S.p.A. verkauft

Bozen - Juni 2021 - Seit Jahren war die Entwicklung, der Bau, der Betrieb und die Führung von Biogas-Anlagen ein wichtiges Tätigkeitsfeld der FRI-EL-Gruppe. Insgesamt wurden 25 mit Biogas betriebene Kraftwerke (2 ausserhalb des Fri-El Green Power Perimeters), mit einer Gesamtleistung von rund 24,50 MW, entwickelt, gebaut oder angekauft. Der Geschäftsbereich Biogas wurde seit den Anfängen über die Tochtergesellschaft FRI-EL Biogas Holding S.r.l. geführt, weiterentwickelt und verwaltet. Damit war die FRI-EL Biogas Holding S.r.l. bei der Produktion von Biogas aus landwirtschaftlichem Ursprung Marktführer in Italien und wurde nun, nach erfolgreichen Verhandlungen an die an die Ecofuel S.p.A., Tochtergesellschaft der ENI S.p.A., verkauft. Die "neue" FRI-EL Biogas betreibt jedoch weiterhin 4 Anlagen in Italien.